Know How

Material
Yakuza Haarscheren werden ausschließlich aus speziellen Edelstahllegierungen hergestellt. Durch eine spezielle Legierung von Kobalt, Mangan, Vanadium u.a. sowie einem hohen Kohlenstoffanteil erhalten die Scheren Ihre außergewöhnliche Härte. Diese Rezeptur wirkt sich sehr positiv auf die Gebrauchsdauer, Schärfe, und Schnitthaltigkeit aus. Einige Scheren sind zusätzlich mit Titan beschichtet dies verleiht den Scheren eine exklusive Mattoptik sowie ein Samtweiches Handgefühl. Die Stahlhärte liegt zwischen 58 und 61 (HRC) Rockwell.

Justierung
Die richtige Spannungseinstellung sorgt für den optimalen Druck der Scherenblätter. Dies wird durch die feinjustierbare Einstellschraube mit Klicksystem – Flat Srew – sowie der gefederten Stellschraube ermöglicht. Ein sauberer Schnitt sowie ein weicher Gang der Yakuza Schere wird so gewährleistet.

Klingen
Die spezielle Fertigung der konvexen Klingen ermöglicht ein sehr angenehmes sowie präzises Schneiden. Die Klingen sind außen konvex und innen konkav geschliffen sowie hochglanzpoliert. Diese Schleifvariante verleiht den Klingen eine extreme Schärfe und einen besonders weichen Schnitt. Ein Hohlschliff dieser Güte garantiert eine optimale Schnitthaltigkeit und verringert den Widerstand beim Schneiden auf ein Minimum. Durch den speziellen Schneidewinkel sind Yakuza Scheren für sämtliche Haarschnitte und Schneidetechniken wie Slicen und Pointen hervorragend geeignet.

Ergonomie
Es stehen verschiedene Griffvarianten zur Auswahl. Gerade = Symmetrisch, Semi Offset = leicht ergonomisch, Offset = ergonomisch. Yakuza Haarscheren sind ideal ausbalanciert und liegen sicher in der Hand. Eine ergonomische Haarschere entlastet das Handgelenk sowie die Hand- und Schultermuskulatur spürbar.